Hot Summer 2014

Trifun 2014 PellwormLiebe Trifunista, liebe Trifunisten,

sie verdichten sich, nicht nur die sommerlichen Gewitter über unseren Köpfen, sondern auch die Vorbereitungen für den diesjährigen Trifun. Nur noch ein paar Tage und dann müssen die Quallen weichen, denn dann springen wir wieder in die Nordsee!  Auf jeden Fall sind die Wasser-Temperaturen bei unserer Jubiläums-Veranstaltung wahrlich meisterlich: 20 Grad Celsius sind zu erwarten. Eine neue Rekordstarterzahl  wahrscheinlich auch, denn angesichts der Last-Minute-Anmeldungen-Szenarien der letzten Jahre wird es wohl darauf hinauslaufen. Lieben doch gerade die Insulaner die Anspannung der letzten Minuten …

 


Derweil bewegt sich hinter dem organisatorischen Vorhang viel.
Das Unternehmen Pelle-E stellt uns dankenswerter ein Elektroauto (Twizzy), umweltfreundlich gespeist mit Strom aus Sonne und Wind, zur Verfügung: Er wird als leiser „Besenwagen“ auf der Fahrradstrecke fungieren. Zudem haben wir für alle StarterInnen und Starter in diesem Jahr ein ganz besonderes Präsent in petto … aber wir wollen an dieser Stelle natürlich noch nicht verraten, was es genau ist. Nur so viel – salzig schon, aber, aber lasst Euch überraschen.


Außerdem hat sich ein freies Kamera-Team aus Hamburg angekündigt, das von 
unserem diesjährigen Flyer/Plakat offenbar ziemlich inspiriert wurde. Die Crew ist gespannt, 
welchen Damen sie auf Pellworm tatsächlich begegnen werden, und wir sind natürlich gespannt, 
was sie am Ende auf der Insel visualisieren werden …


Welche Anziehungskraft der Trifun für manche ausübt, zeigt wohl keiner mehr als Frank Weber
aus Hamburg. Trotz eines gebrochenen Armes will er teilnehmen. Laufen gehe auch mit Gips (sic!), 
so der wackere Athlet aus Hamburg, weshalb er noch MitstreiterInnen für eine Staffel sucht, 
die ihm Fahrrad und Schwimmen abnehmen. Und dann gibt es noch ein Duo, 
das tatsächlich mit einem Tandem auf die Fahrradstrecke gehen möchte! 
Auch wenn wir uns damit bei der SHTU sicherlich nicht sonderlich beliebt machen, 
aber bei uns geht es eben zu allererst um die Freude an der Bewegung.


Genießt den Moment, genießt den Sommer, 
seid gegrüßt, ahoi Dethlef, Dierk, Hans

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen